Der sechste Wochenrückblick

Hallo und willkommen zu meinem 6. Wochenrückblick!

Die Woche hat leider nicht so besonders gestartet, ich habe ja schon im letzten Wochenrückblick erzählt, dass ich erkältet bin. Deshalb bin ich am Montag auch nicht zur Schule gegangen und habe einen superschönen Frühlingstag im Bett verbracht…

Dienstag ging es mir dann schon besser, aber leider war das Wetter wieder super grau, regnerisch und überhaupt nicht angenehm. Aber der Tag ist Abends super geworden, weil ein Päckchen von meinen Eltern angekommen ist 🙂 Sie haben mir deutsche Schokolade und Osterüberraschungen, die ich natürlich noch nicht geöffnet habe, geschickt. Ich habe mich total gefreut und es hat mich echt wieder aufgemuntert. Ich habe die Schokolade übrigens mit meinen Gastgeschwistern geteilt und sie fanden die total lecker und besonders. Es war total schön, mal wieder etwas deutsche Schokolade zu essen, teilweise kann man die hier zwar auch kaufen, aber die ist hier total teuer…

Mittwoch und Donnerstag war es grau und regnerisch und ich bin einfach nur zur Schule gegangen und habe keine besonderen Aktivitäten gemacht.

Anders als am Freitag. Ich habe freitags ja immer nur bis 12 Uhr Schule und habe mich danach mit meinen Freunden getroffen. Wir haben uns erst im Studentenheim entspannt und Yoga gemacht, was übrigens total entspannend war, und danach sind wir in den Peel Pub auf der Peel Street gegangen, um das Hockeyspiel zu schauen. Das Spiel war zwischen Montreal und Tampa Bay Lightning, aber wir haben leider verloren. Trotzdem hat es Spaß gemacht das Spiel zu schauen, es war viel besser als letzte Woche. Die Stimmung im Pub war total gut und die Kanadier sind wirklich sehr begeisterte Hockeyzuschauer.

IMG_7701

Samstag habe ich dann schön ausgeschlafen und mich mittags wieder auf den Weg zum Studentenwohnheim gemacht. Von da aus haben wir uns dann auf den Weg in den „Old Port of Montréal“ gemacht. Ich habe ja schon einen Teil gesehen, aber heute sind wir mal weiter gegangen und haben uns umgesehen… Und es war total schön!

Wir sind seit anderthalb Monaten hier und haben diesen tollen Teil von Montreal einfach noch nicht gesehen. Gut, dass wir ihn jetzt gefunden haben. Erst war es grau, kalt und windig, aber dann ist es total schön sonnig geworden. Wir sind dann in ein italienisches Cafe gegangen, Café de‘ Mercanti,  und haben ein Panini gegessen. Und das Panini war tatsächlich mit richtigem Mozzarella belegt, das war so lecker! Hier haben sie nämlich eigentlich nur total harten Mozzarella, eben nicht so wie der den wir kennen. Das Panini war super lecker und der Besitzer war total nett. Ich denke, dass war nicht das letzte Mal das wird dort waren!

IMG_7724

Und weil wir dann auch noch Hunger auf etwas süßes hatten, haben wir uns nochmal ein Eis bei Ben&Jerry’s gekauft, das ist echt so lecker..

IMG_7726

Dann ging es auch wieder zurück, ich hatte noch etwas für die Schule zu tun. Und ich musste früh schlafen gehen, weil es Sonntag Morgen früh los ging. Wir haben uns nämlich um 8 Uhr auf den Weg in den Oka Nationalpark gemacht. Dafür haben wir uns ein Auto gemietet und sind dann ungefähr eine Stunde gefahren und waren dann in diesem wunderbaren Teil von Kanada. Das Wetter war total herrlich, die Sonne hat geschienen und es war überhaupt nicht kalt, ich war mit meiner Winterjacke tatsächlich etwas warm angezogen. Das gute Wetter hat so unglaublich gut getan, wir hatten total gute Laune. Wir haben uns dann auf den Weg gemacht und sind durch den Park spaziert. Leider konnten wir nicht alle Wege nutzen, weil die teilweise noch gefroren oder überflutet waren. Trotzdem war es total schön und es hat überall nach Kiefer gerochen. Ich habe richtig Energie bekommen und ich muss sagen man ist auch runter gekommen und war entspannter. Das Großstadtelben ist ja schön, aber dann an der frischen Luft in der Natur zu sein ist eben noch schöner. Nach dem Spaziergang haben wir uns noch an den Strand gesetzt und einfach die Sonne genoßen. Leider etwas zu lang, ich habe jetzt Sonnenbrand und werde wohl morgen anfangen müssen eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor zu benutzen. Und ganz viel Creme auf mein Gesicht auftragen, damit der Sonnenbrand schnell weggeht. Alles in allem hat mir der Tag aber total gut gefallen und mir auch gut getan! Ich kann das wirklich nur empfehlen, manchmal einfach mal rauszugehen und die Natur zu genießen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Jetzt ist die Woche auch schon wieder rum und vor mir liegt eine neue Woche voller Schularbeit und am Wochenende natürlich Ostern! Ich bin wirklich gespannt, wie das hier gefeiert wird, jede Familie hat da ja auch ihre eignen Traditionen. Wir werden nächste Woche mehr wissen!

Bis dann, habt eine schöne Woche und ein tolles Osterfest!

Advertisements

2 Gedanken zu “Der sechste Wochenrückblick

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s